NATURALLY 7 (USA)

Die Band ohne Band!

Die 7 New Yorker gelten bereits seit vielen Jahren als eine der besten A-Cappella-Gruppen der Welt, welche ihren Stil selbst als „Vocal Play“ bezeichnen. Für den vollen Band- und Orchester-Sound, nutzen sie ihre Stimmen wie Musikinstrumente und kreieren so ein unverwechselbares Klangerlebnis.

Im Gegensatz zum bekannten A-Capella Sound, bei dem das Singen ohne Instrumente im Vordergrund steht, werden bei ihnen die Stimmen zu Instrumenten. Obwohl Naturally 7 klingen wie eine „echte“ Band, gibt es weder Schlagzeug noch Gitarre oder Trompete. Nur die phantastischen Stimmen der sieben Bandmitglieder.

Spätestens seit ihren 3 Welt-Tourneen mit dem kanadischen Superstar Michael Bublé, bei der sie in 25 Ländern vor über 4 Millionen Menschen als ‘Special Guest‘ auftraten, sind sie in der Musikwelt ein Begriff. Ihre musikalischen ‘Partnerschaften‘, sei es ‘Live‘ oder im Studio, reichen von Coldplay, Quincy Jones, Herbie Hancock, Queen, Xavier Naidoo, Phil Collins, Diana Ross bis eben zu Michael Bublé.

Auf ihrer „Both Sides Now Tour“ werden sie am 07. Juli 2018 am FL1.LIFE in Schaan auf der LGT Bühne (kleiner Saal) die Besucher mit ihren Stimmen verzaubern.

Samstag, 07. Juli 2018 //  19:30 Uhr LGT Bühne

 

 

 

Christof Spörk (AT)

„Am Ende des Tages“ – der Start vom FL1.LIFE 2018

Mit Keyboard, Ziehharmoniker und Klarinette im Gepäck tourt der Musikkabarettist Christof Spörk mit seinem bereits vierten Soloprogramms auf den Kabarett-Bühnen durch Deutschland und Österreich. Erstmals wird er am FL1.LIFE in Liechtenstein auf der Bühne stehen. Christof Spörk begann 2011 seine Solokarriere als Musikkabarettist mit dem Programm „Lieder der Berge“ und gewann im selben Jahr den „Österreichischen Kabarettpreis in der Kategorie Programm“. 2013 folgte „Edelschrott“, das 2014 in Baden-Baden mit dem deutschsprachigen Radiopreis „Salzburger Stier“ ausgezeichnet wurde. Mit seinem dritten Programm „Ebenholz“, seinem bisher meistgespielten Programm, gewann er 2015 den SWR-Fernsehpreis des „Silbernen Stuttgarter Besen“.

Freitag, 06. Juli 2018 // 19:00 Uhr LGT.Bühne