Mit Gewaltsstimme und neuem Album

Mit ihrer ersten Single „Let you go“, aber noch eindrücklicher mit ihrem Debutalbum „The Spell“ trat im Jahr 2014 mit Ira May eine Schweizer Sängerin ins Rampenlicht; der Tonträger landete auf Anhieb auf Platz 1 der Schweizer Longplay-Charts. Buchstäblich über Nacht wurde Ira May zur gefeierten Künstlerin; die Medien und das Publikum rissen sich um sie.

Nach einer Auszeit hat Ira May ein neues Kapitel mit ihrem zweiten Album „Eye of the Beholder“ welches im September 2016 bei Universal erschienen ist angekündigt. Das Album zeigt eine gereifte Ira May: Eine starke Sängerin und authentische Songwriterin, eine Künstlerin, die konsequent ihren Weg geht.

Die total 16 Tracks präsentieren eine grosse stilistische Vielfalt – von Soul über jazzige und poppige Klänge bis Reggae und Funk findet sich vieles auf „Eye of the Beholder“. Dieses Album von Ira May hat alle Ingredienzien, um zu einem Klassiker zu werden.

 

US Superstar in Schaan

Seit ihrer ersten CD „Not that kind“ im Jahr 2000 ist die amerikanische Sängerin mit der unverwechselbaren Stimme Dauergast in den europäischen und nordamerikanischen Charts. Anastacia war mit Ohrwürmern wie „Not that Kind“, „Paid my Dues“ und „One Day in your Life“ eine der erfolgreichsten Künstlerinnen zu Beginn der 2000er Jahre. Unter anderem steuerte sie mit „Boom“ auch den Titelsong der Fussballweltmeisterschaft 2002 bei. Superstar Anastacia macht am Samstag, 8. Juli 2017 am FL1.LIFE im Rahmen ihrer „Ultimate Collection Tour“ in Schaan halt!

Mehrfach ausgezeichnet

Silber-, Gold- und Platinauszeichnungen für ihre Alben und Singles sind so zahlreich, dass man sie kaum aufzählen kann. Neben den Hits aus den ersten beiden Alben war sie später sehr erfolgreich mit „Left outside alone“ oder mit dem berühmten Duett mit Eros Ramazotti „I Belong to you“. Neben Auszeichnungen für ihre Plattenverkäufe räumte sie in den vergangenen 15 Jahren fast alle wichtigen Musikpreise ab von dem MTV Music Awards, über World Music Awards, mehrere Echos und Bambis bis hin zur Goldenen Kamera.

Neue Songs, neue Tour

Nach 2008 veröffentlichte Anastacia bis auf ein Cover-Album 2012 lange Zeit nichts mehr. Ende November 2016 veröffentlichte sie nun wieder ein neues Album „Ultimate Collection“ mit der neuen Single „Take this Chance“ und geht damit 2017 gross auf Europatournee. Umso mehr freut es die FL1.LIFE-Macher, dass sie dabei auch Halt in Schaan macht und die FL1-Bühne im SAL zum Kochen bringen wird. Eine Vollblutmusikerin, die wunderbar ins Programm des FL1.LIFE passt. Es lohnt sich, die Tickets für dieses Konzerterlebnis jetzt schon zu sichern!

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr werden während des gesamten Festivals im Foyer des SAL die Vorschläge der Kunstschule Liechtenstein für as LIFE Plakat 2016 zu sehen sein. Entscheide selbst, welches Plakat Du für das LIFE ausgewählt hättest.

Damian Lynn ist ein 23-jähriger Singer-Songwriter aus Luzern. Man könnte Damian zwar als Newcomer bezeichnen, er ist aber schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mehr als 60 Bühnen hat er im vergangenen Jahr bereits bespielt, unter anderem als Support von Büne Huber, Pegasus oder Bligg. Am 26. Juni, also eine Woche vor seinem Auftritt am FL1.LIFE erscheint nun sein Debutalbum „Count to ten“.

Mit Damian Lynn kann sich das Publikum auf einen jungen, sehr talentierten Schweizer Künstler und Preisträger der diesjährigen Swiss Music Awards freuen. Als „Best Talent National“ überzeugte der Songwriter aus Luzern sowohl Publikum als auch Jury.

Neben dem Gurtenfestival finden sich in der Liste seiner 2014 gespielten Konzerte auch Namen wie das m4music-Festival in Zürich und das Montreux Jazz Café in London. Ein interessanter Fakt für alle FL1.LIFE Besucher und sicher auch für Damian selbst: Er war als Junge ein grosser Fan von Mike+the Mechanics: die perfekte Mischung also für einen tollen Gig in Schaan!

Weitere Infos zu Damian Lynn findest Du hier: http://www.damianlynn.com/

Für den Abschluss des Samstag konnte ein ganz besonders Highlight organisiert werden: wahrscheinlich zum einzigen Mal wird sich die ehemals sehr erfolgreiche Blues und Funk-Band aus Liechtenstein und der Region „The Hilarious“ zu einem Reunion-Konzert in Originalbesetzung zusammenfinden und das Publikum zum Tanzen bringen. Was viele nicht für möglich gehalten hatten, wird am FL1.LIFE damit zur Realität.

Die elfköpfige Band aus der Rheintal Region hatte sich damals schon komplett dem Funk- und Soulsound der letzten fünf Jahrzehnte verschrieben.

Die dafür perfekte Besetzung – inklusive Bläsersatz – garantiert auch bei der Wiedervereinigung den authentischen, erdigen Groove nach dem Vorbild der bekannten Grössen des Genres. Darüber hinaus arbeitet die Band mit eigenen Songs, deren persönlicher Charakter nachhaltig im Programm Einzug hält. Diese Formel bringt die Band mit herzhaftem Groove erfolgreich auf die Bühne. Ein grossartiger Funk und Groove Abschluss für das FL1.LIFE

Mit den „Medlz“ tritt eine der angesagtesten A Capella Gruppen Deutschlands am FL1.LIFE auf. Kennen lernten sich die, damals fünf Dresdnerinnen im Philharmonischen Kinderchor Dresden, in welchem sie 10 Jahre lang ihr Handwerk erlernten und die Liebe zur A Cappella Musik entdeckten.Unter dem Namen „nonets“ machten sie sich seit 1999 einen Namen.

Seit ihrem Namenswechsel zu „Medlz“ im Jahr 2005 folgten insgesamt vier erfolgreiche Albumproduktionen. Auszeichnungen wie die „Freiburger Leiter“ oder ein Golddiplom am internationalen A Cappella-Wettbewerb in Graz folgten. Auftritte in Fernsehsendungen wie Riverboat, ZDF Fernsehgarten machten die „Medlz“ deutschlandweit berühmt. Das FL1.LIFE Publikum darf sich auf A Cappella vom Feinsten freuen.

Mehr Infos zu den MEDLZ gibt’s hier: http://www.medlz.de/

 

Wie jedes Jahr gibt es nicht nur viel Musik sondern auch Kultur zu erleben. Mit der Zeichnerin und Karikaturistin Corinne Sutter konnte eine der bekanntesten jungen Künstlerinnen der Schweiz für das FL1.LIFE gewonnen werden. Neben zahlreichen Austellungen in den vergangenen über 10 Jahren hat sie vor allem durch ihren Auftritt bei “Die grössten Schweizer Talente” Berühmtheit erlangt. Das Video von ihrem grandiosen Auftritt schon 3 Millionen mal angeklickt. Während des FL1.LIFE Weekends wird sie zwei Tage lang malen. Wenn sie Portraits und Karikaturen der auftretenden Künstler zeichnet, kann ihr das Publikum über die Schultern schauen.

Die Allround-Künstlerin und gelernte Zeichnerin wird die Zuschauer am FL1.LIFE als Show-Karikaturistin bestens unterhalten.

Mehr Infos zu Corinne Sutter gibt’s hier: http://www.corinnesutter.ch/

 

Seit ihren Anfängen 2007 befinden sich die Holländer von Blaas of Glory auf einem Erfolgskurs quer durch Europa: von Amsterdam nach Barcelona, von London nach Hamburg – und jetzt nach Schaan im Fürstentum Liechtenstein. Mit Heavy-Metal-Sound auf Glockenspiel und Sousaphon begeistern sie europaweit ihre Fans.

Schräg aber unterhaltsam überzeugt der Walking Act aus Holland in gestreiften Leggins mit ihren Coverversionen von “The final Countdown”, einem Iron Maiden Medley oder “Running with the Devil” von Van Halen.

Blaas of Glory werden das Publikum an beiden Tagen des FL1.LIFE auf und neben der Bühne unterhalten.

Weitere Infos zu Blaas of Glory auf der Website http://www.blaasofglory.nl/

Die Berner Oberländer Musiker und Liedermacher Roland Schwab & Ueli von Allmen gehören als Leierchischte zu den Pionieren der aktuellen Schweizer Kinder- und Familienkonzert Szene. Seit über fünfzehn Jahren entfacht die Leierchischte bei Schulauftritten, Open Airs und auf Theaterbühnen ihr einzigartiges musikalisches Feuerwerk, das nicht nur Kinder staunen lässt. Ihre CDs sind Dauerbrenner im Kinderzimmer, beliebt im Schulunterricht, im Kindergarten und im Stau am Gotthard.

Am FL1 KidsLIFE werden sie als Leierchischte XXL auftreten und dabei von den beiden Plüsch-Musikern Alexander (Bali) Balajew, Drums und Andreas (Hunzi) Hunziker, Keyboard unterstützt.

Weitere Infos zur Leierchischte gibt’s hier: http://www.leierchischte.ch/

Das KidsLife als fester und äusserst beliebter Bestandteil des FL1.LIFE Festivals eignet sich besonders dazu, die Profi-Musiker auf der Bühne mit lokalen Musik- und Tanzgruppen zusammen zu bringen. So ist es den Organisatoren gelungen, die Young Stars, eine Liechtensteiner Sing-, Tanz- und Musicalgruppe von Kindern im Alter von 3 bis 18 Jahren mit der Leicherchischte zusammen zu führen. Die Young Stars werden zunächst den Auftritt der Leicherchischte bereichern und anschliessend einen eigenständigen Auftritt auf der Aussenbühne am KidsLife haben.