Verstärkte Sicherheitsmassnahmen

Die Vorkommnisse der jüngsten Zeit machen verstärkte Sicherheitsmassnahmen bei allen öffentlichen Veranstaltungen erforderlich. Auch wir als Veranstalter werden am diesjährigen FL1.LIFE verschärfte Kontrollen durchführen. Wir bitten alle Besucher um Ihr Verständnis, falls es zu Verzögerungen beim Einlass kommen kann.

Zudem möchten wir alle Besucher darauf hinweisen, dass im Innenbereich des Festivals, insbesondere folgende Gegenstände am FL1.LIFE nicht erlaubt sind:
– Taschen, Rucksäcke und grössere Handtaschen (ab 15 x 21 cm) sowie Helme
– Jegliche Getränke und andere Flüssigkeiten in Glasflaschen, Dosen, Tetrapackungen oder anderen Behältnissen
– Speisen aller Art
– Professionelle Fotokameras, GoPro’s, Videokameras und Aufnahmegeräte jeglichen Formats, Tablet PC’s/ i-Pads, Selfie Sticks
– Schirme, Knirpse
– Waffen aller Art sowie Laserpointer
– Sportgeräte wie Rollschuhe oder Kickboards
– Transparente, Schilder grösser als A2 sowie Fahnen
– Feuerwerk, Wunderkerzen, Rauchpetarden, andere Pyro- und bengalische Teile
– Tiere

Die Zuschauer werden ausdrücklich gebeten, sich ausschliesslich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies zu beschränken. Es werden keine Abgabestellen für Gepäckstücke zur Verfügung stehen!
Die Einhaltung dieser Regeln und Hinweise sowie ein rechtzeitiges Eintreffen helfen dabei, den Einlass so zügig wie möglich zu organisieren.

Bitte bedenken Sie, dass diese Massnahmen zur Erhöhung der Allgemeinen Sicherheit aller Beteiligten beitragen.